Klein-Tobis Tatsachen
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/klein-tobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo liebe Gelangweilten!

Haben Sie es wirklich n?tig, durch das WWW zu surfen, auf der Suche nach armen und schwachen Gesch?pfen, die nicht anders k?nnen, als ihre Gedanken und Erlebnisse t?glich, w?chentlich - ach, einfach regelm??ig - in einem Weblog kund zu tun und sie damit der breiten ?ffentlichkeit pr?sentieren? Ja? Dann herzlich willkommen!

Die Zeit - die echte, nicht die Zeitung - wird zeigen, ob und mit welchem qualitativ hochwertigen Inhalt sich mein Weblog f?llen wird. Ich w?nsche Ihnen und mir dabei schon jetzt viel Spa?.

Visit www.gameszeitung.de

Ihr Klein-Tobi
13.3.05 11:20


Unendliche Serien-Weiten

Geliebte Fernsehserien, ein Kulturgut, das t?glich Millionen von Menschen vor der R?hre vereint und fasziniert. Sehe ich einmal von Daily Soaps und den neumodischen Telenovelas ab, bin ich etwas, das man gemeinhin als Serien-Junkie bezeichnen k?nnte. Gerade heute, am stressfreien Sonntag, ziehen mich nicht zuletzt diverse Star Trek-Formate oder amerikanische Anwaltserien aus dem Armee-Fokus in ihren Bann.

Und ja - ich gestehe - ich fasziniere mich auch f?r subtile, deutsche Action-Kost. Die gibt es nicht nur auf einem K?lner Privatsender w?chentlich zu bestaunen, sondern ab 24. M?rz auch im Kino um die Ecke. "Der Clown" wird zum Kinoformat und pr?sentiert sich als augenzwinkerndes, nicht bierernst zu nehmdendes Popcorn-Action-Kino, das es in solchen Dimensionen in Deutschland noch nicht gab. Ja, ich freue mich sehr darauf - auch wenn ich diesen Film wohl nicht in Begleitung einer jungen Dame sehen werde ... vielleicht besser so. Entschuldigen Sie die Reklame!

Ihr Klein-Tobi

Visit:
Clown - Der Film
13.3.05 14:22


Eine Fr?nkin in Kiew

Nun ist es also offiziell. Gracia Baur vertritt Deutschland beim Grand Prix Eurovision de la Chanson - ah, pardon - beim Eurovision Song Contest nat?rlich. Gracia Baur, die M?nchnerin - M?nchen? Nein, Gracia kommt nicht wie oftmals erw?hnt aus der bayerischen Landeshauptstadt. Sie sagt es nur. Wom?glich weil sie ihre oberfr?nkische Kuhkaff-Heimat gerne verbirgt.

Gracia Baur, Miss DSDS, kommt aus dem sch?nen W?lbattendorf im Landkreis Hof. F?r alle Geographie-Muffel: das ist das nord?stlichste St?ck Bayern, 10 Autominuten nach Tschechien. Wom?glich also ein Grauimport? Wer wei?.

Woher ich das wei?? Nun, ich bin Franke. Komme zwar nicht aus diesem an sich recht sch?nen Fleckchen Erde im Kreis Hof aber aus der Gegend um N?rnberg. Tja, Gracia ist also bekennende M?chnerin. Dass das die Hofer mit Freude aufgenommen haben, wage ich zu bezweifeln. Vielleicht sagte Gracia deswegen einen Auftritt in Hof wegen Krankheit kurzfristig ab und rodelte am selben Abend f?r einen M?chner (!) Privatsender in der Pfanne eine Rampe hinab! Da wurde sie zwar nass, bleib aber unverletzt...

Ihr Klein-Tobi
13.3.05 18:25


Sowas br?uchte man bei Regen: den Doppelschirm!
Seit Freitag gibt es nun auch in Deutschland den brandneuen Nintendo DS. DS steht in diesem Fall f?r Double Screen, eine innovative neuerung auf dem gebiet der Handhelds. Zwei Bildschirme, ?bereinander angeordnet, sind das Herzst?ck des neuen Gameboys. Davon dient einer als Touchpad, was dem Spieler innovative Steuerungsm?glichkeiten er?ffnet.

Meine Freundin schaut mich seit Freitag irgendwie nur noch recht selten an. Ich wei? nicht, woran es liegt, aber ich habe eine Vermutung - in ihrer Anwesenheit h?rt man immer so ein merkw?rdiges Dudeln und Klicken...

Ihr Klein-Tobi
14.3.05 07:14


Band of Brothers in Arms - Der 2. Weltkrieg l?sst uns nicht in Ruhe!

WWII, der Zweite Weltkrieg, ist scheinbar wieder in Mode. Schon jahrelang verw?hnt uns ein effekt haschender Streifen aus Hollywood nach dem anderen mit diesem Thema. Zu den besten Beispielen geh?rt Spielbergs Soldat James Ryan mit Tom Hanks. Das Dreamteam Hanks/Spielberg hat sich wieder zusammengetan um diese Thematik zu vertiefen.

"Band of Brothers" hei?t das Ergebnis und pr?sentiert sich als bildgewaltige, farbblasse Mini-Serie, die das Schicksal der 101st Airborne, der "Easy Company" erz?hlt. Damit das ganze einen dokumentarischen Touch hat, wird jeder der zehn zusammenh?ngenden Minifilme mit Interviews von ?berlebenden begonnen.
Danach krachts 40-70 Minuten lang gewaltig auf dem Bildschirm. Sehenswert, auch wenn die Amis mal wieder die Helden sind und die b?sen deutschen Soldaten nur W?rter wie "pissen", "schiffen" oder "ficken" in den Mund nehmen. Und das sogar in gr??tenteils akzentfreiem Deutsch. Ich habe mir bereits vier der zehn Folgen angeschaut und bin recht angetan. Die TV-Allgemeinheit darf sich den Auftakt als 140min?tige Doppelfolge am Karfreitag antun. Wie passend.

Genau wie die Film- und Fernsehindustrie - wenn nicht noch mehr - boomt die Videospiel-Industrie mit WW2-Spielen.
Auch wenn mir das Szenario bereits mehr als ausgelutscht erscheint, ist es Hersteller UbiSoft, der am 17. M?rz "Brothers in Arms" ver?ffentlicht - ein Titel, der angeblich auch taktisch anspruchsvoll sein soll und nicht, wie viele andere Vertreter, auf sture ballereien setzt. Erz?hlt werden 8 Tage im Einsatz einer Kompanie, basierend auf Tageb?chern und Berichten ?berlebender.

Ein Lichtblick f?r das Genre, das bisher nur aus blutl?sternden, ?bertriebenen Ballerspielen bestand? Finden Sie es raus uns sagen Sie mir dazu doch mal Ihre Meinung, geneigter Mitleser.

Ihr Klein-Tobi

14.3.05 10:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung