Klein-Tobis Tatsachen
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/klein-tobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ziehen, nicht blasen!

In einem oberfränkischen Kuhdorf zu leben bringt einige nicht von der Hand zu weisende Nachteile mit sich. Ich habe - nach wie vor - kein DSL, wenn ich mir in die Hose mache, weiß es zwei Minuten später der Bürgermeister und wenn der einzige Gemischtwarenladen des Dorfes 3 Wochen Urlaub macht, muss ich mir mein Zuckergesöff an der Tanke holen. Doch in so einem Ort zu leben hat auch Vorteile. Es zeigt einem immer wieder die unglaublichsten Phänomene der Gattung Mensch. So geschehen gerade eben, als ich mir mein völlig überteuertes Spezi an der Tanke geholt habe.

Die Schlange war an diesem Mittwoch morgen mal wieder ganz ordentlich, insgesamt vier Kunden warteten darauf, zu zahlen. An der Kasse, wie immer bis 8.00 Uhr, die mürrisch-langsame Oma des Hauses. Nun gut, das ist ein notwändiges Übel, das ich in Kauf zu nehmen bereit war. Anmaßend wurde es, als ich von hinten plötzlich zugestunken wurde. Ja, da stand doch auf einmal einer unserer landwirtschaftlich bewanderten Mitbürger hinter mir, ein Kollege im Blaumann, dessen ursprüngliche Farbe ich nur durch die landläufige Bezeichnung dieses Mode-Accessoires erahnen konnte. " 'Morgen!" säuselte ich in demonstrativem Hochdeutsch, man kennt sich in diesem Kaff schließlich. Immer.

Da die geruchsintensive Fahne nach Mist, Gülle und mindestens einer fehlenden Dusche unweigerlich nach vorne zog, klinkte ich mich durch eine improvisierte Hechtrolle nach hinten aus der Schlange aus und betrachtete beschäftigt die heute neu erschienenen PC-Magazine. Sowas, die waren ja wirklich neu, das sollte doch nur ein unauffälliges Zurückziehen werden. Na egal. Vertieft in die Titelblätter meiner Lieblingslektüre vernahm ich mit halbem Ohr, dass mein einstiger Hintermann, der mit dem Gülle-Blaumann, mittlerweile bei der Tanken-Oma angekommen war, seine Füllung und eine Bild-Zeitung zu zahlen bereit war und dann im besten Oberfränkisch einen höchst spektakulären Satz begann. Ich zitiere lautmalerisch: "Servus Meicheredd..." - zu deutsch in etwa "Guten Morgen Margarete" - "... gibbsd mer nu a Schachdl rode Gauloises!" Bitte wie? Er hatte tatsächlich Gauloises gesagt? Unfassbar. Ich hatte mich auf "Gauleuses" oder ein ähnliches lautmalerisches Gebrabbel eingestellt aber am Ende seines urfränkischen Schreis nach Nikotin setzt dieser Bauerntrampel ein völlig korrekt ausgesprochenes französisches Wort ein! Ja, wo sind wir denn?

Ich stand völlig verwirrt vor dem Zeitschriften-Regal und hatte Mühe, meinen erstaunten Blick von den beiden geschäftigen Personen an der Kasse wegzurichten, immerhin wollte ich kein heiser gebrülltes "Wennsders lesen willsd, kaafsters gfälligst!!" - zu deutsch etwa "Wenn du das Printmedium verinnerlichen möchtest, solltest du es käuflich erwerben!" - riskieren. Nicht auf nüchternem Magen. Mein Französischlehrer sagte mir damals in der Schule immer "Dein Sprachgefühl sucht man vergebens...!" Sucht .... jaja, was die Sucht alles bewirkt. Da wird selbst der ungewaschene Bauerntrampel zum Globetrotter. Aber vermutlich weiß er nicht mal, was das ist. Kann man ja nicht rauchen.

Ihr,
Klein-Tobi
29.8.07 08:19


Besser als Wrestling!

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein Faible für die allwöchentlichen Eskapaden der WWE-Superstars sowie deren einstudierte Showfights habe. Wenn also jemand wie ich die Formulierung "Besser als Wrestling" nutzt, dann will das was heißen. Bevor jetzt aber hoffnungsvolle Stimmen kommen, will ich euch alle gleich wieder bremsen. Es geht nicht um Wrestling aber es geht um eine TV-Show und es geht sehr wohl um übermäßig trainierte Personen. NBC bringt mir eine längst verloren geglaubte Perle der 90er-Jahre wieder zurück. Ladies and Gentlemen, die "Gladiators" kehren zurück!



Tatsächlich arbeitet NBC zusammen mit den kreativen Köpfen der Original-Show an einem Remake der "American Gladiators", die auch hierzulande sehr populär auf RTL und später im DSF liefen. Diese Pläne sind so konkret, dass man bereits im Frühjahr 2008 mit der Show starten könnte. Dabei will man möglichst viel vom Original wiederbringen, konzentriert sich aber als Vorlage auf die englische Gladiators-Show, die noch etwas populärer war, als das amerikanische Original. Warum ich das schreibe? Weil ich mich drauf freue wie ein Schnitzel!

Ihr, Klein-Tobi
29.8.07 14:54


Manndeckung!

Wissen Sie was? Ich hatte Angst. Angst um mein Gebiss. Angst um mein Gesicht. Angst um mein Leben. Was war passiert? Nun, heute war mein vorerst letzter Arbeitstag als Mädchen für alles im Forchheimer AlphaTecc. Und selbst ein bestens ausgebildeter und mit allen Wassern gewaschener Einzelhändler bekommt in EINER Situation weiche Knie. Und zwar genau dann, wenn der kampfsportlich begabte und nicht klein gewachsene Hausdetektiv auf mich zu kommt und folgenden Satz (O-Ton) flüstert.

"Also, wir haben das Tape von der Kamera gecheckt, die drei Russen da drüben haben wirklich versucht, das Autoradio zu mopsen. Ich sprech die drei jetzt gleich mal an. Du und der Schwarzmann ausm Service, ihr beobachtet das bitte. Und wenn die sich aufmucken, dann geht ran an den Mann. Körperkontakt Voll drauf. Im Notfall ist die Polizei in zwei Minuten da!"

Ich danke Gott, dass sie sich nicht aufgemuckt haben.

Ihr, Klein-Tobi
30.8.07 21:00





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung