Klein-Tobis Tatsachen
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/klein-tobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gewissensbisse!

Liebe Freunde, was würdet ihr tun?
Was würdet ihr tun wenn sich ein Mensch, der euch aus irgendwelchen Gründen doch irgendwie wichtig ist, dazu entschließt, alles hinzuschmeissen und aufzugeben? Was würdet ihr tun, wenn dieser Mensch euch darum bittet, das für euch zu behalten. Was würdet ihr tun wenn ihr eine Idee hättet, wie ihr euren Freunden eine unvergessliche Erinnerung ermöglichen könntet? Was würdet ihr tun, wenn ihr Sorgen und Probleme habt und das nicht mit euch allein ausmachen wollt?

Eigentlich ist das alles ganz einfach, oder? Ein Mensch entschließt sich aufzugeben und ich darf es niemandem sagen? Vielleicht ist es nicht ganz fair aber diese Bitte würde ich nicht respektieren und es sehr wohl anderen Leuten mitteilen, wenn ich das Gefühl hätte, dass diese Person einen Fehler macht!

Eine unvergessliche Erinnerung, evtl. an die gemeinsame Schulzeit? Ich denke, viele würden diese Idee aufgreifen und, wenn es machbar ist, alles in Bewegung setzen um das in die Tat umzusetzen und den Anderen eine Freude zu machen!

Sorgen und Probleme? Die teilt man mit Menschen, denen man vertraut und bei denen man sich gut aufgehoben fühlt. Menschen, die auf der selben Seite stehen und füreinander da sind.

Also, wo ist das Problem, das sind doch ganz klare Verhältnisse, oder? Sicher. Dieser Meinung bin ich auch. Und genauso habe ich gehandelt. Ich gebe zu, es mag nicht immer korrekt gewesen sein und vielleicht hab ich nicht immer die richtigen Mittel und Wege genutzt - aber meine Absichten waren immer klar. Ich habe nie jemandem bewusst weh getan und hatte immer nur gute Ziele im Kopf. Was habe ich dafür bekommen? Hass, Misstrauen und und Zorn! Irgendwann geh ich daran zu Grunde...

Was ich machen würde, wenn ich einem Menschen wehtun will? Wenn ich ihm das Leben zur Hölle machen will und ihn leiden sehen will? Ich strafe ihn mit Verachtung, benutze alles was ich über ihn weiß und verwende es mit purer Absicht und bis in die letzte Konsequenz kalkuliert und geplant gegen ihn! ... Das habe ich in meinem ganzen Leben noch nie getan aber manchen Personen scheint das nicht bewusst zu sein.

Ihr, Klein-Tobi
15.4.08 14:16


Reine Nervensache...

Seid ihr auch manchmal genervt? Also nein, nicht von hohen Benzinpreisen oder dem schlechten Wetter. Ich meine eher genervt von einer bestimmten Person. Also mir gehts absolut so. Ich kenne da eine Person, die ist eigentlich wunderbar lieb und nett, will niemandem was Böses und ist total darauf bedacht, dass sie niemandem auf den Wecker geht. Und irgendwie... tut sies trotzdem. Das ist gemein, denn eigentlich mag ich diese Person - aber manchmal wäre es wirklich besser wenn sie den Mund halten würde. Erst gestern ist mir in ihrer Anwesenheit tatsächlich ein "Klappe zu!" rausgerutscht.

Warum ich das schreibe? Naja, es gibt Phasen, da hab ich selbst das Gefühl, so eine Person zu sein. Heute zum Beispiel, das ist so ein Samstag, wo einfach nur der Wurm drin ist. Niemand hat Zeit, niemand ruft an, niemand ist online und wenn doch, dann heißt es nur "Ich muss weg", "Bin beim Lernen" oder "Ich geh dann mal, war eh aufm Sprung". Da fragt man sich schon, ob man einfach nur ein beschissenes Timing hat oder ob man wirklich so ein Nervtöter sein kann. Um Gottes Willen, ja, ich kann nerven. So richtig. Da bin ich mir sicher. Ich glaube, manche Personen flüchten aus dem ICQ wenn ich online komme.

Vielleicht ganz gut so. Ich bin ein "Zuviel-Denker", ich mache mir Gedanken über Probleme und Ängste, die für andere gar keine Probleme oder Ängste sind. Und das verstehen die anderen dann leider auch nicht. Sich in andere Leute reindenken und überlegen, warum der jetzt gerade reden will, fällt vielen schwer. Mir auch, ich bin da keinen Deut besser.

... noch 94 Tage ...

Klein-Tobi
19.4.08 17:35


Nochmal krank?

Hallo Freunde von A bis Z, von 1 bis 100, von Norden bis Süden, von Osten bis Westen, hier ist er wieder, euer lieber guter alter Tobiiiiii. Na, wer kennt das noch? Niemand? Eh wurscht.

Werte Cineasten und Filmfreunde, was muss ich heute lesen? "Crank 2" kommt! Crank, das war dieser völlig durchgeknallte High-Speed-Actionfilm mit der wohl beknacktesten und dämlichsten Handlung der letzten 20 Jahre. Und wie nennt der Fachmann so einen strunzdoofen Film, der trotzdem irgendwie kultig ist? Er nennt ihn liebevoll "No-Brainer". Muss ab und an mal sein.

Ich mag Crank, dieser Film war einfach herrlich schnell, herrlich neu und herrlich bekloppt. Und ganz unter uns, Jason Statham ist einfach eine coole Sau und hat in diesem Film den wohl coolsten Abgang aller Zeiten gebracht. Aus einem Hubschrauber gestürzt und der ziemlich harten Stadt entgegenfallend spricht er noch mal eben ganz cool seiner Freundin auf die Mailbox. Gut, für die Szene wurde der wenige hundert Meter tiefe Sturz auf gefühlte 4 Minuten verlängert - aber scheiß drauf, wen juckts. Am Ende kracht Statham auf ein fahrendes Auto, tatzt hoch und landet anschließend auf dem Aspahlt. Was für ein Abschluss für einen völligen Gaga-Film!

Warum ich das erzähle? Nun, wie schon gesagt, Crank 2 kommt. Die Story wird vermutlich noch hohler - aber wen juckts, solange es Spaß macht. Ein skeptisches "Nnnnnnnnaaaaaajaaaaa!" flutschte mir dann aber doch über die Lippen, denn WER spielt in der Fortsetzung die Hauptrolle? Jason Statham! Entschuldigung, der Typ is mal sowas von genial abgekratzt, wie soll das bitte funktionieren, wie erklärt man mir diese größte aller Logiklücken? Nun gut, Sledge Hammer ist am Ende von Staffel 1 auch mitsamt der ganzen Stadt in die Luft geflogen ehe er zu Beginn von Staffel 2 wieder putzmunter zur Arbeit fuhr. Aber da hat man wenigstens noch versucht, das Ganze zu erklären. Hach - schon schön worüber ich mich manchmal aufregen kann, hm? Manche Menschen würden sagen "Tobi, du suchst schon wieder Probleme!".

Ihr, Klein-Cranky!

NACHTRAG: Gentlemen, ich nehme alles zurück! Ich habe mir eben das Ende von "Crank" noch einmal angesehen. Was passiert, als Statham in der letzten Einstellung blutverschmiert auf der Straße liegt? Richtig... er blinzelt! Die Logik ist wieder hergestellt. Ach, das glaub ich doch selbst nicht...
21.4.08 19:46


Aufgeschnappt...

"Different" does not always mean "bad" - it just means "different". /// "Verändern" heißt nicht unbedingt "verschlechtern" - es heißt nur "verändern".
28.4.08 16:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung